Antisemitismus – Erkennen, benennen und handeln!

03/11/2022 - 9:00

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Ideologie des Antisemitismus. Wir schauen uns die Geschichte der Diskriminierung gegenüber Juden*Jüdinnen in Deutschland an. Sie reicht weit historisch zurück, insbesondere in die Geschichte des Christentums. Auch heute nach den fürchterlichen Verbrechen des Holocaust im zweiten Weltkrieg ist Antisemitismus in Deutschland in Bildern, in Sprache und in aktuellen Debatten bedrohlich aktuell. Kannst du Antisemitismus in deinem Alltag erkennen? In diesem Seminar lernen wir Methoden, wie wir den Rassismus gegenüber Juden*Jüdinnen entlarven und diskutieren Möglichkeiten, dagegen aktiv zu werden.

Referent*innen:
Sarah Kairies, Trainerin für Konfliktmanagement und Demokratiebildung
Christoph Minkenberg, Bildungsreferent

Ort: Halle (Saale), Hansering 20 – Zugang über Wilhelm-Külz-Straße, Eingang D

Anmeldeschluss: 27.10.22

Javascript ist erforderlich, damit dieses Formular ordnungsgemäß funktioniert