Handreichung für Reflexionsgespräche

Im Rahmen der 5-Jährigen Qualifizierung- und Beratungsaktivität der Servicestelle “Bundesfreiwilligendienst – Integriert in Sachsen-Anhalt” haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich neben Qualifizierungsangeboten in Seminarform eine individuelle pädagogische Begleitung und Reflexion für eine gelungen Einbindung von Freiwilligen insbesondere mit Fluchterfahrung oder Migrationsgeschichte empfiehlt. Durch die individuellen  Reflexionsgespräche können Freiwillige in ihren Fähigkeiten gestärkt und ihren Ziele unterstützt werden. Wie diese Gespräche gestaltet werden können, haben wir in einer Handreichung mit Arbeitsblättern zusammengestellt, die als Vorlage und zur Anregung hier zum Download bereit steht.

Gesprächssituation