Veranstaltungen für Einsatzstellen

Muntermacher-Reihe 2021 – Die kollegiale Austauschrunde am Morgen

Schwerpunktthema: Interkulturelles Freiwilligenmanagement

 

Gesprächssituation

Die Muntermacherreihe ist die bewährte Austauschrunde der Servicestelle „Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt“ für alle interessierten Einsatzstellen, die Freiwillige im Freiwilligendienst begleiten oder die sich für die Einbindung von Menschen mit Migrationsgeschichte interessieren. Die Muntermacherreihe setzt dieses Jahr den Schwerpunkt auf „Interkulturelles Freiwilligen-Management“ und richtet sich an Einrichtungen, die schon mit vielfältigen Teams zusammenarbeiten oder dies planen.

In fünf Workshops tauschen sich die Teilnehmenden mithilfe der Methode der kollegialen Beratung über ihre Erfahrungen aus, beraten und vernetzen sich und erhalten so neue Impulse für ihren Arbeitsalltag. Die Workshops sind als kurze und effektive Vormittags-Einheiten konzipiert und können unabhängig voneinander besucht werden.

 

1. Vielfalt gewinnt! Interkulturelle Öffnung im Verein

Welchen Mehrwert können Vereine aus einer interkulturellen Öffnung gewinnen? Welche konkreten Schritte und Maßnahmen tragen zu einer gelungenen Umsetzung bei? Wie werden wir offen für verschiedene Bevölkerungsgruppen – sowohl intern als auch in unseren Angeboten? Was sollten wir beachten, wenn wir ein gemischtes Team sind oder werden?
Dieser Workshop bietet erste Impulse zum Thema interkulturelle Öffnung und Raum für den gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
9. Juni 2021 von 09.00 – 11.30 Uhr via Zoom   Anmeldung hier

 

2. Merhaba und welcome chez nous!

Wer neue Zielgruppen erreichen will, muss am besten selbst vielfältig aufgestellt sein. Aber wie gewinnen wir überhaupt zugewanderte Freiwillige? Neue Zielgruppen brauchen neue Formen der Ansprache, alte Routinen müssen überprüft werden. Und was tun, wenn es Vorbehalte im Team oder Missverständnisse gibt?
Dieser Workshop steht ganz im Zeichen der Gewinnung und Einbindung von neuen Freiwilligen.
14. Juli 2021 von 09.00 – 11.30 Uhr via Zoom     Anmeldung hier

 

3. Passt, wackelt und hat Luft – Geeignete Einsatzmöglichkeiten für Freiwillige finden und entwickeln

Zu tun gibt es mehr als genug im Verein – aber wie organisieren wir uns im Team und wie verteilt man die Aufgaben am besten auf die, die mitmachen wollen? Oder suchen sich alle selbst am besten, was zu ihnen passt? Wie finden wir dann Freiwillige für die weniger beliebten Aufgaben? Was machen wir mit Leuten, die irgendwie nicht zu passen scheinen? Und wie können wir die Kompetenzen eines divers zusammengesetzten Teams für unsere Arbeit nutzen?
15. September 2021 von 09.00 – 11.30 Uhr via Zoom     Anmeldung hier

 

4. Wie sag ich’s meinen Freiwilligen – Kommunikation im interkulturellen Team

Gerade in divers zusammengesetzten Teams spielt Kommunikation eine besondere Rolle: Nicht alle haben das gleiche Sprachniveau, es gibt kulturelle Unterschiede, die Gewohntes erklärungsbedürftig machen, und so manches Mal stolpern wir über Missverständnisse. Wie können wir dafür sorgen, dass alle mitgenommen werden, dass wir frühzeitig Konfliktpunkte erkennen und auftretende Missverständnisse ausräumen?
13. Oktober 2021 von 09.00 – 11.30 Uhr via Zoom     Anmeldung hier

 

5. Die Begleitung von Ehrenamtlichen mit Migrationsgeschichte

Freiwilliges Engagement beruht ganz wesentlich auf der Motivation der Ehrenamtlichen – und damit auch darauf, dass sie sich wohlfühlen in ihrem Team und in ihrem Aufgabenbereich. Was können wir tun, um ihre Motivation zu stärken? Gibt es dabei besondere Bedarfe bei Menschen mit Migrationsgeschichte? Welche Rolle spielt das Empowerment?
17. November 2021  von 09.00 – 11.30 Uhr via Zoom   Anmeldung hier


Zum Thema Interkultruelle Öffnung können wir pädagogischen Fachkräften aus Schulen und Kindertagesstätten die Anlauf- und Beratungsstellen der Servicestelle für Interkulturelles Lernen in Schule und Kita in Sachsen-Anhalt empfehlen.