Im Gespräch auf der 5. Engagmentmesse in Magdeburg

AGSA-Mitarbeitende Rymma Fil und Daniel Adler stellen Engagementmöglichkeiten im einewelt haus Magdeburg vor (Foto v. Birgit Bursee)

 

Am 19.05. hat die 5. Engagementmesse im Rathaus Magdeburg stattgefunden. Zahlreiche Besucher:innen konnten sich rund ums Engagement informieren und sich endlich wieder direkt von Person zu Person Empfehlungen einholen. Von der AGSA e.V. stellte Rymma Fil die Beratungs- und Bildungsangebote der Servicestelle “Freiwilligendienste – integriert in Sachsen-Anhalt” vor. Was ist ein Freiwilligendienst, welche Voraussetzungen gibt es, wo kann man einen Freiwilligendienst finden und warum macht das Engagement viel Freude – hierzu konnte Rymma Fil gleich in mehreren Sprache Interessierte beraten.


Aktionstag #FürFreiwillige am 19.05.

Wir unterstützen #FürFreiwillige

Über 100.000 Freiwilligendienstleistende (Freiwilliges SozialesJahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr, Bundesfreiwilligendienst) in Deutschland engagieren sich jeden Tag für andere Menschen, für die Umwelt, Politk, Kultur und Vieles mehr. Sie spenden ihre Zeit, verfolgen Visionen, geben Mut  und verbreiten Freude – sie machen unsere Gesellschaft jeden Tag etwas besser! Das verdient mehr Anerkennung und Wertschätzung!

Daher unterstützt die Servicestelle Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt die Initiative #fuerfreiwillige. Mit der Initiative soll das gesellschaftliche Engagement von Freiwilligen in der Öffentlichkeit stärker sichtbar gemacht, anerkannt und unterstützt werden.

Auf der Online-Plattform für-freiwillige.de werden Unterstützungsorte gesammelt, die gegen Vorlage eines Freiwilligenausweises Vergünstigungen oder Extras gewähren – z.B. vergünstigten Einlass in Kinos und Museen, den zweiten Kaffee „für lau“ und vieles mehr. Anbieter:innen von Vergünstigungen für Freiwillige können sich selbst direkt in der Karte eintragen.

Der diesjährige Aktionstag #fürfreiwillige findet am 19.05.2022 statt und wir rufen auf mitzumachen!

@alle Freiwilligendienstleistende:

Seid Storyteller und teilt Eure Erfahrungen und Erlebnisse in eurem Freiwilligendienst mit Anderen:

Erzählt, wie es euch in eurem Freiwilligendienst geht oder was ihr euch als Freiwillige wünscht oder warum Wertschätzung für freiwilliges Engagement wichtig ist.
Teilt eure Geschichte oder Botschaft auf SocialMedia.
#Aktionstag #Aktionstag2022 #FürFreiwillige #ExtrasFürFreiwillige #FSJ #FÖJ #BFD #FreiwilligesSozialesJahr #FreiwilligesÖkologischesJahr #Bundesfreiwilligendienst #Engagement #Wertschätzung #Anerkennung

 „Wir sind ganz viele!“. 100.000 Freiwillige verändern das Land und ihr seid dabei!
Aktionstag

Die Initiative #fuerfreiwillige möchte am Aktionstag euch mit einer digitalen Collage „ein Gesicht“ geben und lädt euch hiermit zur Fotoaktion ein.

Mitmachen ist ganz einfach: Ladet auf  für-freiwillige.de bis zum 19.05.2022 hier ein Bild von euch mit dem Aktionstagsband am Handgelenk hoch.

Das Aktionstagesband könnt ihr bekommen bei:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V., Hansering 20 | 06108 Halle (Saale)

Kristin Wicklein, Telefon 0345/ 213 88 285 | E-Mail kristin.wicklein@freiwilligen-agentur.de

Oder fragt bei eurer Einsatzstelle oder eurem Träger nach.


Muntermacher-Workshop Sprachmittlung

Sprachmittlung auf Augenhöhe: Der Trialog aus der Perspektive der Fachkräfte.

Die aktuelle Fluchtwelle aus der Ukraine wird den Bedarf an Sprachmittlung z.B. bei Behördenterminen, Beratungs- oder Elterngesprächen drastisch erhöhen. Aber wie können wir gut zu dritt kommunizieren? Ein „Trialog” mit einer dolmetschenden Person in der Mitte bietet Herausforderungen, die für viele ungewohnt sind. Was sollte ich selbst als Fachkraft in einem solchen Gesprächen beachten, damit es optimal verläuft?

Weiterlesen…


Muntermacher-Workshops für Einsatzstellen

Immer mehr Organisationen arbeiten im Freiwilligendienst mit Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung zusammen und sehen die Vielfalt in ihrem Team als eine Bereicherung. “Die Perspektive zu wechseln und voneinander zu lernen, das sind wichtige Erfahrungen, die ich aus der Zusammenarbeit mit Geflüchteten mitnehme”, sagt Maik Wuttig, Anleiter für den Bundesfreiwilligendienst beim Kinderbauernhof Kanena.

“Erfolgreich mit vielfältigen Freiwilligen zusammenarbeiten” ist auch dieses Jahr das Schwerpunktthema der Workshops unserer bewährten Muntermacherreihe. Die Online-Workshops richten sich an Einrichtungen, die schon mit vielfältigen Teams zusammenarbeiten oder dies planen. Zudem nehmen wir beim ersten Workshop häufig aufkommende Finanzierungsfragen zum Freiwilligendienst in den Blick.

Die Workshops können unabhängig voneinander besucht werden. Sie finden jeweils von 9:00 – 11:00 Uhr online mit Zoom statt.

17.02. Freiwilligendienst in unserer Einrichtung: ja – aber wie finanzieren?

24.03. Sprachmittlung auf Augenhöhe

13.05. Wie umgehen mit dem Thema Ausgrenzung in vielfältigen Teams?

01.09. Wie sag ich’s meinen Freiwilligen in einfacher Sprache?

20.10. Freiwilligen-Management – Freiwillige professionell begleiten


Veranstaltung “Freiwilligendienste: Was, Wann, Wie?”

Online-Veranstalting der Abendreihe „Gesellschaft und Integration“

Welche Möglichkeiten bietet ein Freiwilligendienst? Welche Voraussetzungen gibt es? Wie finde ich eine Stelle im Freiwilligendienst? Hierzu erfahren wir mehr von Kristin Wicklein vom Projekt „Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt“.

Weiterlesen…


Vier Freiwillige – vielfältig engagiert in Freiwilligendiensten in Sachsen-Anhalt

Alamin hilft älteren Menschen, Rymma berät zum freiwilligen Engagement, Hussein geht praktisch zur Hand bei Veranstaltungen und Roberto in einer Begegnungsstätte. Vier Freiwillige erzählen von sich und ihrem Freiwilligendienst. Sie sind in unterschiedlichen Einrichtungen in Sachsen-Anhalt aktiv, ihr Freiwilligendienst ist über verschiedene Träger organisiert und sie kommen aus verschiedenen Ländern, aber eins haben sie gemeinsam: ihre Freude daran Neues zu lernen in der Zusammenarbeit mit anderen Menschen.

Im Rahmen von “Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt” sind die vier Porträts enstanden, um die Viefalt von Freiwiligendiensten und Freiwilligendienstleistenden sichtbar zu machen.

Es werden stets neue Freiwilligendienst-Einsatzmöglichkeiten für Menschen mit Migrationsgeschichte gesucht, die wir im Projekt “Freiwilligendienste – Integriert in Sachsen-Anhalt” durch Beratungs- und Workshop-Angebote unterstützen.


Online-Workshop “Begleitung von Ehrenamtlichen mit Migrationsgeschichte”

Freiwilliges Engagement beruht ganz wesentlich auf der Motivation der Ehrenamtlichen – und damit auch darauf, dass sie sich wohlfühlen in ihrem Team und in ihrem Aufgabenbereich.

Was können wir tun, um ihre Motivation zu stärken? Gibt es dabei besondere Bedarfe bei Menschen mit Migrationsgeschichte? Welche Rolle spielt das Empowerment?

Weiterlesen…


Am 27.10.2021: Online-Schulung für Organisationen zur Freiwilligendienstberatung von Menschen mit Migrationserfahrung

Ein Freiwilligendienst bietet Menschen mit Migrationserfahrung die Möglichkeit, das Leben und die Arbeit in Deutschland besser kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, sich auszuprobieren, Kenntnisse zu verbessen und vieles mehr.

Aber wie lässt sich in einem Beratungsgespräch in einfachen Worten erklären, was ein Freiwilligendienst ist,  welche Formate und welche Voraussetzungen es gibt und wo ein Freiwilligendienst geleistet werden kann?

Weiterlesen…


Begegnung ist alles!

Im Freiwilligendienst absolvieren alle Freiwilligen im Laufe ihres Dienstes ihr Seminarprogramm.

Durch Corona konnten wir die Seminare viele Monate nur online durchführen. Daher war die Freude groß, sich jetzt im Sommer endlich wieder zu Seminaren in Präsenz zu treffen, mit praktischen Themen, mit Begegnung, viel Spaß und zusammen draußen unterwegs sein.

Weiterlesen…


Seminare für Freiwillige: jetzt anmelden!

Wir freuen uns im September die Seminare zu zwei sehr wichtigen Themen in Halle in Präsenz und kostenfrei in Kooperation mit dem Projekt “GetAktiv” der LAMSA anbieten zu können. Das heißt jetzt schnell anmelden zu:

Weiterlesen…