Kurzdokumenation Fachpoltische Veranstaltung “Vielfalt verbindet”

Wie steht es um die Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte in Freiwilligendiensten und wie kann mehr Teilhabe gelingen? Diesen aktuell wichtigen Fragen für unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt hat sich die fachpolitische Veranstaltung „Vielfalt verbindet – zur Relevanz und Entwicklung von Freiwilligendiensten mit Menschen mit Migrationsgeschichte“ am 17.04.2024 in der Landevertretung Sachsen-Anhalts in Berlin gewidmet. In einer Kurzdokumentation haben wir nun die Bestandsaufnahme und Diskussion um Perspektive für Freiwilligendienste und Teilhabe festgehalten. Die vielfältigen Beiträge von Freiwilligen, Einsatzstellen, Trägerorganisationen und Wissenschaft sowie die lebendige Diskussion mit Politik gaben Inspiration und Perspektive mit einem starken Plädoyer für ein Denken weg von Kürzungen und der Pflichtdienstdebatte hin zu einem Rechtsanspruch auf einen Freiwilligendienst für alle!

Mehr dazu ist hier zu lesen: https://freiwilligendienste-integriert.de/Kurzdoku

Die Veranstaltung wurde organisert von Freiwilligen-Agentur Halle, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Stiftung Bürger für Bürger in Kooperation mit dem Sozialministerium Sachsen-Anhalt und mit freundlicher Unterstützung durch die Bertelsmann Stiftung.